Mädchen A bei den Ostdeutschen Meisterschaften

Mit Platz 7 endete für uns die Teilnahme an den Ostdeutschen Meisterschaften in Berlin. Da wir in der mit Abstand schwersten Gruppe gesetzt waren und im gesamten Teilnehmerfeld die jüngste Truppe waren, war es sportlich gesehen sehr schwer, gegen unsere Gegner mitzuhalten. So mussten wir bereits im ersten Spiel gegen Chemnitz eine 0:6 Niederlage einstecken. Gegen den Berliner SC konnten wir das Spielgeschehen lange offen halten, hatten einige gute Torchancen,aber nicht das Quäntchen Glück, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Trotz einer sehr guten und vor allem kämpferischen Leistung stand es am Ende 0:5 gegen uns.Im 3. Spiel hatten wir gegen der späteren Ostdeutschen Meister Berliner HC keine Chance und zogen mit 0:14 den Kürzeren.

Recht herzlichen Dank an die mitgereisten Fans Iris,Kirsten und als Betreuerin Jana

Mit am Start waren: Paula, Lea, Leonie B., Marianne, Lotti, Sophia, Leonie K., Tiia und Anna