Sportanlage

Unsere Spielstätten auf einen Blick.


In der Feldsaison

Kunstrasenplatz
  • Am Alten Sportplatz
  • 06386 Osternienburger Land
  • OT Osternienburg

  • Google Maps


1952 an selber Stelle gebaut, wurde der Osternienburger Hockeyplatz 1953 mit Spielen gegen Aufbau Süd-West Leipzig eingeweiht. Zu den besten Zeiten bestand die ehemalige Naturrasenanlage aus bis zu 4 Plätzen, auf denen das Gros der DDR-Nationalspieler beheimatet war. In den 80er Jahren war Osternienburg neun mal Austragungsort von Nationalmannschaftsbegegnungen.

2000 wurde der aktuelle Kunstrasenplatz eröffnet. Anfang des Jahrtausends waren die Nationalmannschaften aus Ägypten, für ein Freundschaftsspiel gegen Oburg, und Malaysia, für ein offizielles Länderspiel gegen Deutschland, hier zu Gast. 2010 wurde das 1970 errichtete Vereinsgebäude mit viel Eigeninitiative der Mitglieder grundsaniert und bietet seitdem mit neuen Kabinen, sanitären Anlagen und einem Clubraum ideale Voraussetzungen für hockeysportliche Aktivitäten.


In der Hallensaison

Sporthalle “Ernst Messinger”
  • Rudolf-Breitscheid Str. 32d
  • 06386 Osternienburger Land
  • OT Osternienburg

  • Google Maps


Was heute eine sehr schöne Hockeyhalle mit Echtholzparkett ist, war ursprünglich eine kleine Scheune. 1973 erwarben die damaligen Vereinsmitglieder das Gebäude und bauten es in jahrelanger Arbeit auf. 1978 wurde die Halle offiziell eingeweiht. Eine Dachverlängerung, ein seitlicher Kabinenanbau, sanitäre Anlagen, eine ausreichende Stromversorgung usw. …all das wurde zu Zeiten der Mangelwirtschaft erfolgreich bewerkstelligt. Eigentlich ganz zu Beginn nur als Trainingsstätte gedacht, finden mittlerweile seit vielen Jahrzehnten die Heimspiele unserer Damen und Herren hier statt.

2002 erhielt das Gebäude den Namen des Osternienburger Hockeyvaters Ernst Messinger. Alle paar Jahre findet eine Vorrunde zur Deutschen Meisterschaft im Nachwuchsbereich hier statt. Im Winter 2014/15 bestritten mehrere Nationalmannschaften ihre Vorbereitungen zur Leipziger Hallenhockey-WM hier.

"Schwarz-Weiss" e.V.